Fleischerei und Partyservice Schaarschmidt

FIRMENGESCHICHTE

1956 gründeten Werner und Hertha Schaarschmidt in Jahnsbach die private Fleischerei mit eigener Schlachtung in einem eingemieteten Haus mit Fleischerei.
In dieser Zeit beschäftigten sie zwei Angestellte. Im April 1956 kam zu den zwei Töchtern der Sohn Rolf Schaarschmidt, der jetzige Inhaber der Fleischerei, auf die Welt.

1960 mussten sie die angemietete private Fleischerei in Jahnsbach verlassen und zogen im Dezember nach Annaberg-Buchholz auf die Lindenstraße 55, wo Werner Schaarschmidt ein Haus mit Fleischerei käuflich erworben hatte. Damit wurde der Grundstein für die jetzige Fleischerei gelegt.

Leider war in dem Haus zu DDR-Zeiten die Konsumgenossenschaft mit einer Verkaufsstelle eingemietet. Also schloss sich Werner Schaarschmidt dieser an und wurde im eigenen Haus Verkaufsstellenleiter. Auch schon zu damaligen Zeiten wurden unsere Fleisch-+ Wurstwaren teilweise selbst produziert. In dem Konsum erlernten die beiden Töchter den Beruf der Fleischerei-Fachverkäuferin.

1972 erlernte der Sohn Rolf Schaarschmidt in der damaligen noch privaten Fleischerei Döhler im Stadtteil Buchholz den Beruf des Fleischers und schloss diese nach seiner 2-jährigen Lehrzeit mit Erfolg ab.

1975 kam Rolf Schaarschmidt zu seinen Vater ins Geschäft, und übernahm 1980 die Konsumverkaufsstelle vom Vater!

1989 war die Wende und es wurde beschlossen, nach 20 Jahren Konsumwirtschaft, die Fleischerei wieder komplett in private Hand zu nehmen.

Am 1. August 1991 eröffnete Rolf Schaarschmidt in zweiter Generation die Privatfleischerei Schaarschmidt in Annaberg-Buchholz.

Um dem Kunden mehr Service und Qualität zu bieten, wurden von da an große Investitionen vorgenommen, so wurde das Geschäft umgebaut, die Produktionsräume vergrößert und mit neuen Maschinen bestückt.

Am 25.04.1993 absolvierte Rolf Schaarschmidt die Meisterprüfung als Fleischer am Handwerkskammerbezirk Chemnitz.

Im August 2001 schloss der Sohn Rico Schaarschmidt erfolgreich seine Lehre als Fleischer ab und somit war der Fortbestand der Fleischerei auch in der dritten Familiengeneration gesichert.

2005 wurde die Fleischerei in Fleischerei & Partyservice Schaarschmidt umbenannt,da zunehmends auch der Partyservice zu einem Standbein des Unternehmens geworden ist.

Im Sommer 2006 wurde das 50-jähriges + 15-jähriges Fleischereibestehen, seit der Gründung durch Werner Schaarschmidt in Jahnsbach sowie die Reprivatisierung durch den Sohn Rolf Schaarschmidt gefeiert.

Um den veränderten Verzehrgewohnheiten der Kundschaft entgegen zu kommen, wurde am 15.06.2009 die Fleischerei um das Bistro & Cafe De Hutzenstub mit gemütlichen Sitzplätzen, im Nachbarhaus Lindenstraße 57 erweitert.

Im September 2009 begann auch die Tochter Nicole Schaarschmidt ihre Ausbildung zur Fleischerei-Fachverkäuferin in der Fleischerei, welche sie im Jahr 2011 erfolgreich abschloss. Seit dem arbeitet sie sowohl in der Fleischerei, als auch im Partyservice.

Am 31.12.2013 veranstalteten wir in Eigenregie und Planung die 1. Silvesterveranstaltung in der neuen Festhalle Annaberg-Buchholz e.G., in der wir Genossenschaftsmitglied sind, mit Buffet, Bedienung usw. für 400 Personen. Bedauerlicherweise war es leider bis jetzt nur eine Veranstaltung, da die Mietnebenkosten und Ablösen enorm hoch sind. Aber vielleicht gibt es nochmal eine Rückbesinnung zur 1. Silvesterveranstaltung in der Festhallengenossenschaft.

ZUR BILDERGALERIE ›
FLEISCHEREIFACHGESCHÄFT
Di - Fr: 8 - 18 Uhr, Sa: 8 - 12 Uhr
Montag: Ruhetag
Telefon: 03733 50 60 69-0

BISTRO & CAFE "DE HUTZENSTUB"
Mo - Fr: 07:30 - 15:00 Uhr
Sonnabend: Ruhetag
Telefon: 03733 50 60 69-1
Fleischerei Schaarschmidt
Anfahrt Fleischerei Schaarschmidt Anfahrt    Kontakt Fleischerei Schaarschmidt Kontakt    Facebook Fleischerei Schaarschmidt Facebook
Heimatgenuss Erzgebirge Fleischerhandwerk
Fleischerhandwerk
Fleischerhandwerk Partyservice Erzgebirge
HOME     NEWSLETTER     IMPRESSUM